Traditionelle Süßigkeiten und Nachspeisen auf Madeira

Traditionelle Süßigkeiten und Nachspeisen auf Madeira

Madeira und Porto Santo Inseln verfügen über eine reiche und leckere Angebote an Süßigkeiten und Nachspeisen. Im Bereich der Gebäcke ist die Liste lang aber am bekanntesten ist der Honigkuchen ("Bolo de Mel"), der aus reichhaltigen Zutaten wie verschiedenen Gewürzen, getrockneten Früchten und Zuckerrohrhonig besteht, der als Höhepunkt des Weihnachtsgebäcks gilt. Die "queijadas", kleine Kuchen aus körnigem Frischkäse ("requeijão"), Eiern und Zucker sind auch sehr beliebt. Als Süßigkeiten können Sie auch die die Honigplätzchen, die Fenchel- und Eukalyptusbonbons, den leckeren Schokoladenkuchen, den Oragenkuchen, den Apfelkuchen und die berühmte "Pasteis de Nata", kleine köstliche Kucken, die aus Sahne bestehen, proibieren. Als Nachspeise gibt es auch eine grosse Vielzahl von exotischen Früchten, unter ihnen Mango, Avocato, Ananas, Maracuja und Bananen, die sehr häufig in köstlichen Obstsalaten serviert werden oder die zu Pudding, Soufflé, Mousse und Eis verarbeitet werden. Sie finden diese Süßspeisen in den Bäckereien und Restaurant auf Madeira und Porto Santo Insel. Entzücken Sie Ihren Gaumen mit den Madeirischen Köstlichkeiten, durch die Ihr Aufenthalt unvergesslich wird.


Weiterführende Links

Santa Cruz

Calheta

Ponta do Sol

Unterkünfte in der Nähe :